„Wie ein Mensch in seinem Herzen glaubt, so ist er.“
Sprüche 23,17

Dein Glaube erschafft deine Realität.Dein Leben ist die Summe deiner Gedanken

Alles was du siehst und erlebst hast du gewissermassen erschaffen. Respektive, wie du dein Leben erfährst und interpretierst hängt stark davon ab, wie du in deinem Herzen denkst. Zum beispiel guter oder schlechter Tag bei absage von Bewerbung? Wie interpretierst du diese Mitteilung? Du stehst jetzt dort wo du jetzt stehst, weil du (im Zusammenspiel mit deinem Umfeld) dich dorthin manövriert hast.

Ich möchte dich Einladen die 100%ige Verantwortung für dein Leben zu übernehmen. Das bedeutet in erster Linie die 100%ige Verantwortung für deine Gedanken zu übernehmen. Denn im Grunde genommen ist die Welt (alles was du siehst) materialisierter Geist. Das heisst bevor irgend etwas in deinem Leben oder in dem deiner Mitmenschen wirklichkeit wird, wurde es zuvor in deinen Gedanken erschaffen.

Zum Beispiel Fussgängerstreifen etc. Wenn du dieses Prinzip verstehst, dass du (durch die Art wie du die Welt siehst, deine Realität verändern kannst – und damit gewissermassen auch die deiner Mitmenschen).

Ich gebe dir ein Beispiel:

Es ist extrem wichtig dass du dieses Muster erkennst, denn gewissermassen gleicht dein Leben einer Schallplatte. Wie du die Welt siehst entscheidet darüber, welche Melodie dein Leben abspielt. Wenn du dir eine andere Melodie in deinem Leben wünschst, musst du lernen die Welt in einem anderen Ton zu hören. Und ich empfehle dir, dein Leben und dein Umfeld im Ton der Gnade, in Ton des vollbrachten Werkes von Jesus Christus zu hören.

Wenn du nicht lernst, wie du in deinem Leben ein neues Muster kreiieren kannst, wird der morgige Tag immer nur eine ähnliche Kopie deines Gesterns sein. Nun, wie lernst du deine Erfahrung der Realität mit Gottes Wahrheit in Einklang zu bringen? Du musst dein Bewusstsein und dein Unterbewusstsein mit Gottes Wahrheit füttern. Denn was in deinen Geist hineinkommt wird dort verarbeitet und in einer ähnlichen Form wieder ausgespuckt.

Beispiel:

Wenn du also willst dass dein andere Resultate ausspuckt, dann beginne damit deinem Geist einen anderen Input zu liefern.

Und genau dafür sind wir als New Wine Church da. Wir sind dazu da, dir nützliche und göttliche Inputs für deinen Lebenswandel zu liefern. Damit du das Maximum aus Gottes Gnade und damit aus deinem Leben herausholen kannst.

Zum Beispiel: Gottes Wort sagt „du hast bereits mehr Zugang zu Gott als du damit umgehen kannst“ was machst du damit?

Hörst du es einfach und legst es dann ungenutzt beiseite?

Sagst du einfach: „aha..“ und machst nichts damit? Versuche doch mal über längere Zeit darüber nachzusinnen: „ich habe bereits mehr Zugang zu Gott als ich handeln kann“.

Was machst du damit? Sagst du dann: „aah ok, dann lass ichssein?“ oder sagst du: „dann will ich diesen Zugang zu Gott umso mehr erkunden und kennenlernen, damit ich immer mehr handeln kann“?

Deine Gedanken erschaffen deine Realität.

Du kannst Gott so nahe sein wie du willst. Die Frage ist: wie Nahe willst du ihm sein, respektive wie sehr willst du diese Nähe, die eigentlich schon Wahrheit ist über dir, in deinem Alltag in deiner Realität erfahren?

Hast du schon mal darüber nachgedacht dir in Gedanken statt einen Porno, Sex mit Gott reinzuziehen? Hast du dir schon mal überlegt einfach nur einen Abend lang auf deinem Bett zu liegen und in deinem Geist in Jesu Arme zu liegen, ihn zu küssen, an seinen Haaren zu riechen, sein Gewand zu berühren, seine starken Arme zu fühlen, sein Lächeln zu betrachten, seine Narben anzuschauen, seinen starken und sanften Händedruck zu spüren, dich von ihm Huckepack führen zu lassen, mit ihm unter einem Baum zu liegen und Kirschen zu essen, ihn mit Fragen zu durchlöchern, mit ihm zu lachen, mit ihm zu weinen, dich bei ihm einzukuscheln?

Meinst du nicht, dass eine halbe Stunde so im Geist verbracht dich mehr erfüllt als 3h Sex mit jemandem der dich innerlich nur aussaugt und dir weder Liebe noch Wertschätzung zu geben hat?

Deine Gedanken erschaffen deine Realität. Und je mehr deine Gedanken Gottes Wahrheit entsprechen, desto mehr spiegelt dein Leben seine Realität wieder.

Du wirst dann am Montag ins Büro kommen und strahlen. Du wirst Lichterfüllt sein. Gottes Herrlichkeit wird auf deinem Gesicht ohne Make Up zu sehen sein, weil dein innerer Mensch genährt, gesättigt, gestärkt ist. Weil du deine Realität durch die Brille der Gnade siehst und erfährst. Du wirst nicht düster und leer ins Büro kommen. trocken und mürrisch. In dich gekehrt und angepisst, reizbar. Erschaffe deine Realität Gottes Wahrheit entsprechend.

Oder zum beispiel: die Erde ist voll von der Herrlichkeit Gottes. Wie viel von dieser Herrlichkeit nimmst du wahr? Diese Realität kannst du nur durch Glauben erfahren, dann wirst du sie auch sehen.

Es liegt an dir wieviel von Gottes Wahrheit du in deinem Leben als Realität erlebst.

Nun, kommen wir zu meiner Predigt:

Du willst dass dein Leben andere Resultate ausspuckt als bisher. Dazu musst du dein Bewusstsein und dein Unterbewusstsein auf Gottes Wahrheiten trimmen / ausrichten.

Und zwar immer wieder. Denn Gottes Wahrheit liegt im Widerspruch zu menschlicher Logik. Dein Verstand, deine Umwelt, die Gesellschaft wird dir nicht Gottes Wahrheit als Lösung für deine Probleme anbieten. Deshalb ist es wichtig dass du dich in deinem Denken jeden Tag erneuern lässt, denn am Anfang mag der Unterschied nicht so sichtbar sein. Aber warte mal 5, 10, 15 Jahre, da wirst du den Unterschied in den Denkweisen enorm stark sehen, weil die Früchte unserer Gedanken und Überzeugungen sichtbar werden.

Es ist wie bei einem Schiff, eine Kursabweichung von wenigen Milimetern zu Beginn der Reise führt zu einer Kursabweichung von mehreren hundert Kilometern am anderen Ende des Ozeans.

Deshalb ist es extrem wichtig unser Leben und unsere Gedanken jeden Tag auf Kurs mit Gottes Wahrheit zu halten!